2. Gruppe der Kinderkrippe eingeweiht

Am 1. März sind im Beisein der Bürgermeisters Marion Storz und des 2. Vorsitzenden des Kirchengemeinderates, Sami Halabi, die Räumlichkeiten für die 2. Gruppe der Krippe im Kindergarten St. Martin von Pfarrer Wolfgang Jäger gesegnet und eingeweiht worden. Viele Mitglieder des Gemeinderates und des Kirchengemeinderates nahmen an der Veranstaltung teil und nutzten die Gelegenheit, sich die neuen Räumlichkeiten anzuschauen. Die Krippe bietet Platz für weitere 10 Kinder unter drei Jahren. Den Umbau hat Archtitekt Uwe Seifert im laufenden Betrieb des Kindergartes umsichtig geleitet. Die Leitung des Kindergartens mit Elfriede Lutz und die Erzieherinnen hatten eine schöne stimmungsvolle Einweihungsfeier mit Hilfe der Hausmeisterin Inge Krämer-Hipp vorbereitet und freuten sich darauf, ihre neu gestaltete Arbeitsstätte zeigen und erklären zu können. Musikalisch umrahmt wurde die Feier mit Klavierspiel von Noemi Tröster und Günter Polanz.