Spenden vom Adventskonzert übergeben

Am 28. Januar war es soweit. Unter den Augen des Bürgermeisters Mario Storz übergaben jeweils 800 €  der Vorsitzende des Kath. Kirchenchores St. Martin, Rainer Scheff und der Vorsitzende der Schwäbische Alb Musikanten, Marc Rudolph, an zwei soziale Einrichtungen in der Gemeinde. Melanie Molitor-Volk, Leiterin der Sozialstation, nahm die Spende für die Nachbarschaftshilfe entgegen. Sie freute sich über die überraschende Zuwendung und versprach das Geld dort einzusetzen, wo es dringend benötigt wird. In der Nachbarschaftshilfe engagieren sich Freiwillige und helfen dort aus, wo auch sehr kurzfristig Hilfe geboten ist.

Marianne Herter nahm das Geld für die “Engstinger Runde” entgegen. In dem Kreis sind alle die aktiv, die sich als ehrenamtliche Helfer um die Flüchtlinge kümmern. Und da ist Hilfe dringend nötig, denn schon in Kürze werden wieder neue Flüchtlingen und Asylsuchende in Engstingen eintreffen.

Die Spenden sind der Lohn der Zuhörer des Adventskonzertes am 20.12.2015, die damit die Anstrengungen und die Leistungen der Musikanten und der Sänger und Sängerinnen des Kirchenchores und die der Ministranten gewürdigt haben.

Würfeln um die größte Mutschel

 

Jedes Jahr zur 1. Singstunde wird beim Kirchenchor gemutschelt. Neben den klassischen Spielen, wie Große und Kleine Hausnummer, Nackets Luisle oder der Wächter bläst vom Turm, wurde beim Mäxle kräftig geschummelt. Hautsache man gewinnt eine Mutschel. Wer beim Spiel kein Glück hatte, musste jedoch nicht leer ausgehen. Es waren reichlich Mutscheln da, so dass jeder eine mit nach Hause nehmen konnte.

1-DSCF6521 3-DSCF65182-DSCF65164-DSCF6523

 

 

Adventskonzert 2015

Ein abwechslungsreiches Programm konnten die Konzertbesucher am 20.12.2015 in der St. Martinskirche genießen. Es war bereits das 10. Konzert, welches der Kirchenchor zusammen mit den Schwäbischen Albmusikanten im Advent aufführte. Wieder mit von der Partie war dieses Jahr ein Ministrantenchor.

Der Kirchenchor hatte in den wöchentlichen Chorproben der letzten Monate intensiv für das Adventskonzert geübt. Im September war der Chor extra zu einem Probewochenende nach Frommern in das Haus der Volkskunst gefahren. Die Stimmbildnerin Stephanie Simon stand uns dort einen Tag beim Proben zur Seite. Ihre professionellen Tipps wurden von uns gerne aufgenommen und hatten uns das Proben sehr erleichtert.

Lange vor Konzert Begin war die Kirche voll besetzt. Mit weihnachtlichen Klängen auf der Orgel, stimmte Organistin Stella Klochkova die Besucher auf das Konzert ein.

90 Minuten Weihnachtsmusik, moderiert von Samir Halabi und einer Meditation von Pfarrer Wolfgang Jäger verzauberten die Zuhörer trotz frühlingshafter Temperaturen in eine weihnachtliche Vorfreude.

Die großzügigen Spenden der Besucher, kommen dieses Jahr der Flüchtlings- sowie der Nachbarschaftshilfe zu Gute.

 

6-10-IMG_9134Adventskonzert5_2015 5-09-IMG_9131 4-08-IMG_9111   3-04-IMG_9093  7-11-IMG_9140AdventskonzertLieder