Adventskonzert 2015

Traditionell im zweijährigen Turnus am 4. Adventssonntag findet das Konzert der Schwäbische Alb Musikanten und des Kirchenchores in der St. Martin Pfarrkirche in Engstingen statt. In diesem Jahr war es wieder so weit. Eine sehr gute Mischung nachdenklicher, besinnlicher, aber auch heiterer Musik boten die Gruppen. Wieder dabei waren 23 Ministranten, die aus ihren Reihen für dieses Konzert einen Chor gebildet hatten und ihre Weihnachtslieder anstimmten.

Mit „Lauschet, höret in die Stille“ und „Nun wollen wir ein Licht anzünden“ eröffneten die Ministranten den Gesangsanteil des Konzertes. Der Kirchenchor brillierte mit seinen anspruchsvollen Werken von dem vertonten Gedicht „Zu Weihnachten“ von Hermann Hesse über „Salve Puerule“ von Domenico Scarlatti bis hin zum Schlusschor „Tollite Hostias“ aus dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saëns.

Immer wieder aufgelockert durch die Beiträge der Musikanten boten die Gruppen den Zuhörern in der voll besetzten Martinskirche eine wohlgelungene Mischung aus Advents- und Weihnachtsliedern und wurden dafür auch mit lang anhaltendem Applaus und Beifall belohnt, bevor die Besucher selbst das Lied „Tochter Zion, freue dich“ anstimmen und mitsingen konnten.